Kauf auf Rechnung
Gratis Versand ab € 99 EUR Bestellwert
30 Tage kostenloser Umtausch
Beratung/Bestellung +49 (0) 2303-89991
 

Face Former nachts zusätzlich mit auto CPAP?

Frage des Anwenders:

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir setzen ab morgen den FaceFormer ein. Grund: Fazialisparese links und dadurch inkompletter Lippenschluss sowie ein schlaffes Velum etc., Schluckprobleme und seit Mai eine festgestellte mittelgradige Schlafapnoe bei meinem Mann. Die Beschwerden traten nach einer Blutung am Stammhirn (Pons) auf.

Wir haben heute gelesen, dass nach 2-3 Wochen der Face Former auch zur Nacht getragen werden sollte. Mein Mann hat aktuell einen auto CPAP mit Nasenmaske. Ist es dennoch bedenkenlos möglich/sinnvoll, den FaceFormer zur Nacht zusätzlich zu dem CPAP einzusetzen?

 

Antwort von Dr. Berndsen:

Zur positiven Einflussnahme auf die Facialispares sollte unbedingt der Face Former angewendet werden. Möglichst dreimal täglich, zunächst mit 8 Wiederholungen pro Übung beginnen und nach ca. 3-6 Tagen mit 20 Wiederholungen fortsetzen. Gegen Schlafapnoe wenden unzählig viele Patienten den FaceFormer auch erfolgreich an. Gegenüber der CPAP-Behandlung, die eine rein symptomatische Behandlung ist, zielt die Face Former Therapie auf die Behandlung der Ursachen ab.  Erschlaffte Muskeln und erschlafftes Gewebe werden gekräftigt und neue korrekte Bewegungsmuster werden gelernt. Wenn ihr Ehemann aber einmal mit CPAP versorgt worden ist, so werden alle Folgeunteruntersuchungen im Schlaflabor nur noch mit CPAP-Gerät durchgeführt.

Das bedeutet, Sie erfahren gar nichts mehr über die Auswirkung der FaceFormer Therapie auf die Atemaussetzer. Entsprechend muss Ihr Mann selbst entscheiden, was er will. Bei mittelgradiger Schlafapnoe kann sicherlich schnell auf CPAP verzichtet werden, wenn das FF-Training über mehrere Wochen intensiv und korrekt durchgeführt wird. Der Erfolg wird aber leider nicht mehr – auf Kosten der Krankenkassen – gemessen. Insofern bleiben viele CPAP Anwender solange bei ihrer Methode, bis sie es nicht mehr ertragen. Würde ich eine Empfehlung in Richtung FF-Therapie gegen die Schlafapnoe aussprechen und bei ihrem Mann sich gesundheitlich irgendetwas verschlechtern, so wäre als Ursache der Verzicht auf CPAP eine willkommene Argumentation. Passiert hingegen trotz CPAP etwas, so wäre die Folgerung, dass ihr Mann ja ohnehin schon krank war und leider auch CPAP nichts daran ändern konnte.

Es tut mir daher sehr leid, aber ich kann Ihnen im Hinblick auf die nächtliche Anwendung keine Empfehlung geben. Natürlich kann der Face Former aber auch zusammen mit CPAP angewendet werden, wenn ihr Mann nur eine Nasenmaske trägt. Der Erfolg, der aber durch die Face Former Therapie eintreten soll, wäre aber niemals optimal. Gegen die Facialisparese ist aber auch das tägliche Trainingsprogramm ausreichend.
Im Pons ist das zentrale Atemzentrum lokalisiert und Schädigungen können sich somit auf die gesamte Atmung auswirken. Läge aber solch ein Problem vor, wären weder CPAP noch Face Former Therapie angemessene Hilfen. Das ist aber wohl - Gott sei Dank - nicht der Fall.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Diese Website nutzt Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen. Sie können der Nutzung hier widersprechen. Mehr erfahren